Schwangere

Herzlichen Glückwunsch! Sie erwarten ein Baby. Wir freuen uns mit Ihnen und möchten mit einigen Informationen dazu beitragen, dass Sie und Ihr Kind zahngesund bleiben.

Zahnärztliche Untersuchung

Während der Schwangerschaft ist die zahnärztliche Überwachung besonders notwendig, damit jeder entstandene Schaden sofort erkannt und behoben werden kann. Eine eingehende Untersuchung in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten gibt Ihnen die Sicherheit, dass Zähne und Zahnfleisch in Ordnung sind.

Wenn notwendig, wird Zahnstein entfernt. Weiterhin sollten Ihre Zähne einer professionellen Zahnreinigung (PZR) unterzogen werden.

Zahnfleischentzündungen

Durch die hormonelle Umstellung während einer Schwangerschaft werden bestimmte Gewebe – darunter auch das Zahnfleisch – in ihrer Struktur aufgelockert. Bedingt dadurch, kommt es leicht zu Blutungen. Diese Blutungsbereitschaft des Gewebes wird durch bakterielle Zahnbeläge wesentlich erhöht. Die tägliche, gründliche Entfernung der Zahnbeläge erhält deshalb während dieser Zeit eine besonders hohe Bedeutung. Werden Gebiss und Zahnfleisch nicht gewissenhaft gereinigt, können schmerzhafte Entzündungen entstehen, die nur schwer zu therapieren sind. Diese Entzündungen können, wenn sie auf das Knochenfach des Zahnes übergreifen, bleibende Schäden am Zahnhalteapparat hinterlassen. Im schlimmsten Fall können sie zu Zahnverlust führen.

Unser Rat: Je nach Ausprägung der Entzündungsbereitschaft des Zahnfleischs mehrmalige professionelle Zahnreinigungen (PZR) bis zum Ende der Stillzeit.

Zuckerkonsum

Gerade während der Schwangerschaft gefährden Süßigkeiten und andere zuckerhaltige Nahrungsmittel (z.B. Fruchtsäfte, Cola etc.) Ihre Zahngesundheit. Daher sollte der Konsum dieser Nahrungsmittel eingeschränkt werden. Wenn Sie süße Nahrungsmittel zu sich nehmen, sollten Sie darauf achten, dies nur zu den Hauptmahlzeiten zu tun und anschließend die Zähne zu putzen. Außerdem kann ein Verlangen nach Süßem auch durch Obst gestillt werden.

Unser Rat: Zwischenmahlzeiten sollten keinesfalls Zucker enthalten (auch Fruchtsäfte und Limonaden enthalten Zucker). Käse, Rohkost und frisches Obst eignen sich hervorragend als Zwischenmahlzeit. Mineralwasser stillt am besten den Durst.

Schutz der Zähne

  • Für eine wirksame Kariesvorbeugung benötigen Ihre Zähne Fluorid.
  • Verwenden Sie mindestens einmal täglich eine fluoridhaltige Zahnpasta (z.B. Elmex ®)
  • Bürsten Sie Ihre Zähne einmal wöchentlich abends mit einem Fluoridgel (z.B. Elmex Gelee ®)
  • Verwenden Sie regelmäßig Zahnseide