Ästhetik

ae1Ein Lächeln ist das Schönste, was man seinem Gegenüber schenken kann!

Die Sehnsucht nach Schönheit hat die Menschheit schon zu allen Zeiten und in allen Kulturen begleitet. Insofern ist sie keineswegs eine Erscheinung unserer Zeit. Mit gut aussehenden Menschen wurden schon immer positive Eigenschaften verknüpft. Gute Zähne stehen für Erfolg, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen. Die „Ausstrahlung“ spielt im täglichen Leben eine große Rolle. Nicht umsonst sagt man: „Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!“

Aus diesem Grunde fordern unsere Patienten heute von uns Zahnärzten Lösungen, die mehr als die sogenannte Kassenqualität darstellen. Sie fordern – und das zu Recht – hochwertige, ästhetische Lösungen, die einerseits in Bezug auf Qualitätssicherung dem Stand der Wissenschaft entsprechen und andererseits dem gestiegenen ästhetischen Bedürfnissen Rechnung tragen. Unsere Patienten wünschen sich schöne und gesunde Zähne, die zu ihrem Wohlbefinden beitragen und ihnen Sicherheit im Umgang mit anderen Menschen geben.

Um diesem hohen Anspruch unserer Patienten nachzukommen, ist Fachkompetenz und viel Erfahrung erforderlich. Nur stetige Fortbildung und Akribie im Umgang mit den für Verarbeitungsfehler sehr anfälligen, neuen zahnärztlichen Materialien führen zum gewünschten Erfolg. Und nicht zuletzt ist ohne eine gute und enge Kooperation mit einem versierten Dentallabor eine Vielzahl der heute praktizierten Techniken Illusion.

Doch kann die ästhetische Zahnheilkunde nicht ausschließlich auf die Zähne bezogen werden. Der Zahnfleischzustand spielt eine ebenso große Rolle. Denn nur das perfekte Zusammenspiel zwischen weißer Ästhetik (Zähne) und roter Ästhetik (Zahnfleisch) ermöglicht ein individuell optimales Ergebnis. Aus diesem Grunde ist die Prophylaxe, also die professionelle Vorbeugung vor Zahn- und Zahnbetterkrankungen unzertrennlich mit der ästhetischen Zahnheilkunde verknüpft.

In allen Sparten der qualitätsorientierten Zahnheilkunde spielt der Faktor Zeit eine ganz entscheidende Rolle. Bedingt durch die erforderliche Verwendung von Lupenbrille und aufwendige Arbeitstechniken dauern viele Arbeitsschritte länger als man es vielleicht bisher gewohnt ist. Zeit ist jedoch gleichzusetzen mit Qualität! Um das Ziel einer hochwertigen Zahnheilkunde zu erreichen müssen Zahnarzt und Patient gemeinsam diese Zeit investieren!